Sonntag, 26. Juli 2015

Retrolatz von Berlinerie

 Beim durchstöbern meiner Bilderordner fielen mir doch plötzlich diese auf.
Denn ich habe sie noch gar nicht gezeigt, obwohl sie schon länger gemacht sind. Auch wenn das bei diesen sehr schwierig war. Kindchen war der Meinung immer andere Sachen machen zu müssen und somit ständig weg, in ungünstigen Positionen oder so schnell das die Bilder nur unscharf waren.
Paar wenige wurden aber doch.


Die Hose ist eine Retrolatzhose von Berlinerie, welche im Rahmen des Probenähens entstand. Für den besonderen Retrotouch gab es auch die auffällige Farbkombi Grün und Rot.


Den Roten Babycord hatte ich schon lange im Schrank, es ist übrigens der selbe der beim Raffkleidchen schon zum Einsatz kam. Der Grüne Baumwollstoff war noch vom nähen der Stricknadelrolle für meine Oma übrig. Somit bin ich ohne Neukäufe ausgekommen und habe mal etwas Stoff aufgearbeitet.


An der Seite habe ich Druckknöpfe zum schließen angebracht, eigentlich kommen da auch klassische Knöpfe ran, davon hatte ich aber keine passenden mehr.


Die großen Stoffbezogenen Knöpfe hatte ich dann doch extra für dieses Nähprojekt gekauft, da sie perfekt zum Baumwollstoff passen.


Das Bild ist ein gutes Beispiel für unscharfe Bilder. Aber schon das beste der Rückansicht der Träger.

Zum späten Abend schicke ich die Retrolatzhose nun noch zu Kiddikram, Meitlisache und auch wenn ich spät dran bin, noch zu outnow. Es war schließlich ein Probenähen.

Kommentare:

  1. Wie wunderschön die Retrolatzhose geworden ist.
    Einfach total klasse.

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. dafür sind die paar wenigen Fotos aber richtig niedlich geworden - die Hose übrigens auch :-)

    LG Lore

    AntwortenLöschen